Skip to content

Werbung:

Männer mit Schleckermäulchen - und die Wahrheit

was tut eigentlich die zunge hier?
Vor einiger Zeit habe ich ja schon mal geschrieben, dass es nicht immer so toll ist, uns all unser Wünsche zu erfüllen. Ja klar, ihr wollte eine junge, sinnliche, schöne, rasierte Frau, die absolut gepflegt ist und seidige Dessous trägt. Einmal Cunnilingus gefällig? Aber ja doch, mit Freuden, nicht wahr?

Nun stellt euch mal vor, de Frau wäre 50, käme in Klamotten aus dem Kaufhaus, hätte ein billiges Bauwollhöschen an, das etwas müffelt, und darunter kommt ein Busch hervor, der nicht einmal ganz gleichmäßig ist – dazu eine Narbe und ein paar Muttermale? Nicht so lecker?

Ach,, du meinst, dann könntest du ja wieder gehen? Na ja, wenn sie dich dann noch gehen lässt. Meistens gilt ja: Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen. Also: guten Appetit, Jungs! Versucht euch mal als Gentlemen, wenn es soweit ist.

Noch ein Tipp von unserem Induna, der ja immer alles weiß: Wenn du als Mann selbst ausgesprochen schleckig bist und echtes vergnügen dabei suchst – das Codewort zum Paradies beim Casual Dating und bei den „Damen“ im Internet heißt „DATY“. Interssant, was im Web so alles darüber steht: Englisch DATY und deutsch DATY. (Wörtlich übersetzt "Abendessen beim Y")

Bild © 2007 by Anselm Hook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen