Skip to content

Werbung:

Fasching – harte Männer und strenge Frauen?

fasching: uniformen sollten nicht nur den kopf bedecken, sondern auch den körper


Jedes Jahr im Februar mache ich mich auf die Suche nach Trendkostümen für die kommend Faschingssaison, und immer ist die Frage: Wie sexy wollen die Mädchen und Jungs eigentlich aussehen? Und wie viel von ihrem Wunsch-Charakter willst du "zu Markte" tragen?

Auch in diesem Jahr sind Priester, Bischof, Mönch und Abt noch mit Vorurteilen belegt, während Nonnen und Äbtissinnen garantiert wieder punmkten. Nicht vergessen, Strapse unter der Kutte anzuziehen. Nach neuesten Informationen aus der Psycho-Branche kann ich von Jungmädchen-Outfits ebenfalls nur abraten: Man könnte euch ja für minderjährig halten. Also nix mit „niedlichen Mädchen“ in Elfenkostümen verstanden? Ja, und wenn überhaupt Rotkäppchen, dann bewusst auf Erwachsen mit einem atemberaubenden Verführ-Outfit, zum Beispiel mit ultrakurzem Rock (und ebenfalls Strapsen), dazu vielleicht ein Plüsch-Wolf als Lockmittel für Schüchterne.

Alle Arten von Uniformen sind wieder „in“, von der Stewardess über die Krankenschwester über die Matrosin bis hin zur Offizierin. Besonders „strenge“ Uniformen kommen derzeit gut an, sodass der weibliche Offizier vermutlich tolle Chancen hat. Aber ob einfache Soldatin oder schneidige Offizierin: Da muss alles sitzen, ob nun der Tarnanzug oder der Ausgehanzug gewählt wird.

Generell gibt’s für Frauen ja nur drei Möglichkeiten: Mit dem Kostüm Gesprächsthema bieten, besonders sexy darin aussehen oder in der Masse untergehen.

Ach ja, Männer – da sind dummerweise gerade wieder „richtige“ Männer gefragt, aber auch grausame. Also kannst du das alte Vampir- oder Piraten-Kostüm ruhig wieder herausholen, wenn die Motten noch nicht drin waren. Uniformen punkten auch am Mann – bevorzugt wird diesmal der Pilot.

Wer gerne einmal im Jahr das Geschlecht wechseln will, kann dies an Fasching problemlos tun, aber Frauen sehen oft sehr sexy in Männerkleidern aus, man denke an Marlene Dietrich, und ein Mann, der in High Heels mehr als 20 Meter zurücklegen kann, punktet auch bei Frauen – aber ob der Flirtfaktor auch gut ist? Jedenfalls: Auf dem Betriebsfasching sollte der Herr Personalleiter lieber nichts als vollbusige Diva gehen.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen