Skip to content

Werbung:

Wie weit darf der Partner sexuell abweichen?

Causal Dating ist wundervoll – doch dann und wann entdeckt man, dass man auf Menschen trifft, die etwas anders denken, fühlen und handeln wie man selbst – was geht dann noch und was nicht?

Die drei häufigsten Abeichungen vom „Schema F“ der ganz gewöhnlichen Heterosexualität will ich euch gerne nennen: Es sind Fetischisten, BDSM-Anhänger und Bisexuelle – mit allen Varianten, die man sich verstellen kann. Hinzu kommen noch diejenigen, die Vorstellungen haben, die über eine Zweierbeziehung hinausgehen: Swinger, Partnertauscher und Dreierliebhaber.

Sollte man diese Menschen im Rahmen eines Casual Dates treffen? Unsere Experten sagt dazu Folgendes:

Fetisch oder Liebe zu ...

„Bei Fetischen müssen wir unterscheiden, ob es eine Liebhaberei ist oder ein Zwang. Bekannt sind vor allem Fuß- und Busenliebhaber, aber es gibt natürlich viele andere, die man gemeinhin als Fetischisten bezeichnet. Wenn die Liebe zur Person sich mit der Liebe zur Frauenbrust oder zum Frauenfuß vereinbaren lässt, ist das eigentlich eine ganz normale Liebesbeziehung und kein Fetischismus“.

Also ja – und wenn es einem auf dem Keks geht, immer nur Fuß oder Busen zu sein, dann rechtzeitig gegensteuern.

Bei BDSM-Anhängern ist die Meinung differenzierter:

„Schmerz und Lust lassen sich eigentlich immer vereinbaren – aber Schmerz und Erniedrigung nicht so häufig. Man muss genau überlegen, welche Spiele man mitspielen will und welche nicht. Nicht alle BDSM-Anhänger sind liebevoll und nehmen Rücksicht auf ihre Partner – und: Vorsicht vor Sektierern, vor allem in Gruppen, und BDSM-Abweichlern, die entgegen jedem Rat unter Drogen handeln. Vorsicht beim ersten Treffen – keine Drogen, kein Alkohol – und sich niemals Situationen aussetzen, die man nicht beherrscht.“

Ja – und wie “schlimm“ sind Bisexuelle?

„Bi-Abweichungen sind nicht ungewöhnlich: Man lernt praktisch dauernd Frauen kennen, die im jungen Erwachsenenalter auch Bi-Lüste verspüren. Männer haben in der Regel gar nichts einzuwenden gegen Frauen, die ab und mal ihren Bi-Neigungen nachgeben – nur das Hin- und Hergerissensein allerdings ist schwer zu ertragen – und Bi-Männer werden oft generell gemieden.“

Von Dates mit mehr als einer Person rät unser Experte generell ab: „Man weiß nie, welche Ziele die anderen verfolgen. Im Zweifel gilt also, sich erst einmal in Ruhe an einem neutralen Ort zu treffen und die Vorstellungen gegeneinander abzugleichen.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen