Skip to content

Werbung:

Betrug bei Sexauktionen: Die Kohle genommen und die Fliege gemacht

Causal Dating lockt alle Arten von Betrügerinnen an – diese Tatsache ist nicht neu, doch sind Anzeigen bei der Polizei eher selten, weil viele Männer verheiratet sind und den ganz zur Polizei mehr fürchten als den Verlust des Geldes.

Bezahlt wird in der Branche im Voraus - das weiß jeder, der einmal Kontakt mit der Rotlichtbranche hatte. Aber was bezahlt wird, sollte dann auch geleistet werden – und daran dachte eine 24-Jährige aus dem Umkreis der Stadt Lahr nun überhaupt nicht. Nachdem sie das Geld in Empfang genommen hatte, machte sie die Fliege: Zurück ließ sie minderwertige Taschen oder Jäckchen, die dem Mann suggerieren sollten, sie würde zurückkommen, nach dem sie sich „das Näschen gepudert“ hatte. Bis gegen 350 Euro hatten die Männer für „zwei Stunden hemmungslosen Sex“ bei einer Internet-Sexauktion bezahlt. Offenbar baute die Damen, die die Sache nach ausgeheckt hatte, darauf, dass die Männer aus Furcht nicht zur Polizei gehen würden. Doch ein 44-jähriger „Kunde“ tat genau das: Gemeinsam mit der Polizei wurde der Frau dann eine Falle gestellt, in die auch prompt hineintappte.

Wie die „Badische Zeitung“ berichtete, wurde die Frau zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

In diesem Zusammenhang kann man nur jedem Mann raten, unverzüglich Anzeige zu erstatten, wenn er solchen Frauen begegnet – aber ein etwas merkwürdiges Licht fällt dabei natürlich auch auf die Sexauktionen an sich, von denen ja immer wieder behauptet wird, dass alles mit rechten Dingen zuginge.

Nicht zuletzt muss man sich fragen, wieso Männer immer wieder auf die zweifelhaften Angebote von Sex-Auktionen, Sex-Anzeigen und den windigen Sex-Dating-Diensten hereinfallen. Wer sich auch nur die Mühe macht, einmal die übrigen Anzeigen, Angebote oder dergleichen der Person anzuklicken, wird finden: Sie tun es immer wieder, mit immer neuen Versprechungen und teilweise unter wechselnden Namen, und was wirklich geboten wird, ist zumindest fragwürdig.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen