Skip to content

Werbung:

Rihanna liebt Handschläge auf den Po

Normalerweise bringen wir ja nichts über Pop-Stars, Popo-Stars und Pop-Popo-Stars. Aber heute muss doch mal eine Meldung her, die kürzlich via „Rolling Stone“ durch die ganze Klatschpresse ging: Rihanna liebt es, unterwürfig zu sein und einen richtigen Popovoll zu bekommen. Am liebsten hat sie es, wenn der Partner spontan ist und mit der Hand zuschlägt – und auf Fesseln steht sie auch, solange alles unvorbereitet vonstattengeht. Nicht so begeistert ist sie von Ketten und Peitschen. Da müsse man erst runtergehen und die Peitsche aus der Schublade holen, sagte die Sängerin der Zeitschrift „Rolling Stone“.

Was sagt der Betriebswirtschaftler dazu? Arbeitsvorbereitung ist alles.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen